8 Jahre Supermarktblog: Reichweiten-Rekord und Nutzerumfrage – was passt, was fehlt?

8 Jahre Supermarktblog: Reichweiten-Rekord und Nutzerumfrage – was passt, was fehlt?

Inhalt:

Acht Jahre ist es her, dass hier im Supermarktblog der erste Text erschien – höchste Zeit, um zu fragen: Was soll besser werden?

Partner und Sponsoren:

Acht Jahre ist es her, dass hier im Supermarktblog die ersten Texte erschienen – und nee, das fühlt sich nicht an, als sei es erst gestern gewesen. Weil inzwischen ziemlich viel passiert ist im (deutschen) Lebensmitteleinzelhandel.

Obwohl wir noch gar nicht gefeiert haben, gab’s trotzdem schon ein Geschenk: die höchste Blog-Reichweite seit dem Start! Nie zuvor haben so viele Nutzer:innen das Blog aufgerufen und so viele Texte gelesen wie im vergangenen Monat. Vor allem, ob Edeka wegen seiner neuen Ketchup-up-Marke Zoff mit Aldi riskiert, das „Game of Grocery“ mit Real und der Kommentar zu den Chefwechseln bei deutschen Discountern stießen auf großes Interesse.

Mehr als 7.500 Leser:innen informieren sich per Newsletter-Abo und/oder Social Media über neue Blogeinträge. Dazu kommen noch einmal rund 12.000 RSS-Abonnent:innen. Vielen Dank dafür!


Manches lässt sich in Zukunft sicher trotzdem noch besser machen.

Wie nutzen regelmäßige Leser:innen das Blog? Welche Inhalte gefallen ihnen besonders gut – und welche weniger. Kurz: Was passt, was fehlt? Wer Lust hat, mir dazu Auskunft zu geben, wird am Ende dieses Eintrags zur ersten Supermarktblog-Nutzerbefragung weitergeleitet, die dabei helfen soll, einen besseren Überblick zu bekommen, wer hier mit welchen Vorlieben mitliest.

Zunächst aber: Vielen Dank an alle Partner und Sponsoren, die sich hier im Blog präsentieren, die Idee eines unabhängigen Nischen(fach)blogs zum deutschen Lebensmitteleinzelhandel unterstützen und ohne die es nicht möglich wäre, Supermarktblog.com so kontinuierlich mit Inhalten zu füllen. (Großer Dank gilt vor allem Jochen, der nach all den Jahren immer noch an das Projekt glaubt und mit Exciting Commerce vorgemacht hat, wie man unabhängig und erfolgreich im Netz über die Entwicklungen im [Online-]Handel schreibt.)

Besonderer Dank gilt auch den Lesern, die das Blog über Steady unterstützen, und dabei mithelfen, dass hier selbst recherchierte Inhalte, eigene Einschätzungen und konkrete Marktbeobachtungen erscheinen können – statt geringfügig umformulierter Pressemitteilungen und aus der Fachpresse abgeschriebener Themen, wie in manch anderen Online-Medien.

Falls Sie sich ebenfalls für ein Sponsoring interessieren: an dieser Stelle gibt’s mehr Informationen dazu. Hier geht es zur Seite für Unterstützer:innen. Und alle, die drei Minuten Zeit erübrigen können, gelangen hier:

zur Umfrage

Vielen Dank fürs Mitlesen, Teilen und Mitmachen!

Nachtrag, 2. Juni: Die Umfrage ist jetzt geschlossen, um die Ergebnisse auszuwerten. Danke an alle, die sich beteiligt haben.

Titelfoto: Supermarktblog

Kommentieren

1 Kommentar
  • Weil ich ihn nicht in der Umfrage unterbringen konnte:
    Benachrichtigung zu neuen Kommentaren per eMail oder RSS fände ich höchst hilfreich, um die oft sehr fundierten Diskussionen verfolgen zu können.

Blog-Unterstützer:innen können sich über Steady einloggen, um Support-Hinweise und Werbung im Text auszublenden:

Archiv