Archiv

Quengelzone (3): Kaufland wirbt mit Unilever, Aldi Süd testet Kochboxen, die Bahn hilft Lebensmittelretten

Quengelzone (3): Kaufland wirbt mit Unilever, Aldi Süd testet Kochboxen, die Bahn hilft Lebensmittelretten

Kaufland möchte, dass Kund:innen endlich wieder zum Unilever-Markenkauf vorbeischauen. Aldi bietet derweil 2-Personen-Mahlzeiten zum Selberkochen; und die Bahn steckt Lebensmittel mit knappem MHD in Bahnsteigautomaten ...
Weiterlesen …
Real – die Supermarktkette, die der deutsche Handel dringend gebraucht hätte

Real – die Supermarktkette, die der deutsche Handel dringend gebraucht hätte

Mit Real hatte Metro weitreichende Ambitionen, um den Einkauf von morgen mitzugestalten und sich als Alternative zu Edeka, Aldi & Co. zu positionieren. Diese Zielstrebigkeit vergangener Tage fehlt dem deutschen Handel schon jetzt ...
Weiterlesen …
Danke für Nichts: Metro ist mit dem Verkauf von Real endgültig am Ziel

Danke für Nichts: Metro ist mit dem Verkauf von Real endgültig am Ziel

Real ist verkauft und wird zerschlagen – auch weil Metro es soweit hat kommen lassen. Die SB-Warenhauskette dürfte als unendliche Geschichte der verpassten Chancen in die Handelshistorie eingehen ...
Weiterlesen …
Quengelzone (2): Penny stänkert mit „Untreue-Rabatt“ gegen Rivalen, Budni baut um, Lidl blockplatziert Kühl-Bio

Quengelzone (2): Penny stänkert mit „Untreue-Rabatt“ gegen Rivalen, Budni baut um, Lidl blockplatziert Kühl-Bio

Warum Discounter in Deutschland mit Quatsch-Anzeigen lieber die Boulevardpresse subventionieren als das Geld in Qualitätsoffensiven zu stecken? Unklar. Außerdem: Budni verlängert Berliner Kassen und Lidl macht meterweise Bio ...
Weiterlesen …
Ein Jahr Männertrennung im Drogeriemarkt: Wie sich dm mit SEINZ verirrt

Ein Jahr Männertrennung im Drogeriemarkt: Wie sich dm mit SEINZ verirrt

Seit einem Jahr bündelt dm in deutschen Filialen Produkte für Männer in einem separaten Regal unter der Dachmarke „SEINZ“. Das ist weder elegant noch praktisch. Hat sich der Drogeriemarktführer mit seiner Initiative verkalkuliert? ...
Weiterlesen …
Quengelzone (1): Edeka verbockt Geburtstags-Kampagne, Tegut startet Snack-Eigenmarke „freppy“, Amazon Go kriegt Sitzplätze

Quengelzone (1): Edeka verbockt Geburtstags-Kampagne, Tegut startet Snack-Eigenmarke „freppy“, Amazon Go kriegt Sitzplätze

Edeka Minden-Hannover demonstriert anschaulich, warum die vermeintliche Werbekompetenz von Deutschlands führendem Lebensmittelhändler maßlos überschätzt wird; außerdem: Tegut macht mehr Snacks und Amazon Go baut sich Verzehr-Ecken in die Läden ...
Weiterlesen …
McLidl: Discounter wärmt spanischen Kunden Fast Food im Laden auf

McLidl: Discounter wärmt spanischen Kunden Fast Food im Laden auf

In spanischen Filialen macht Lidl Platz im Brötchenknast, um dort halbe Hähnchen und aufgewärmte Burger zu verkaufen. Die Fertigfraß-Initiative konterkariert das Image, um das sich der Discounter sonst so sehr bemüht ...
Weiterlesen …
Was passiert nach dem Verkauf mit Hans im Glück – und kann diese „Falafel Bowl“ Vapiano retten?

Was passiert nach dem Verkauf mit Hans im Glück – und kann diese „Falafel Bowl“ Vapiano retten?

Sind die in den vergangenen zehn Jahren entwickelten Gastrokonzepte womöglich von begrenzter Haltbarkeit? Außerdem: Pret macht Milchalternativen im Kaffee kostenlos, Starbucks To-Go-Becher teurer ...
Weiterlesen …
Neue Abholstationen im Hamburger ÖPNV: Die Bahn verspricht „Alle Pakete an einem Ort“ mit der „Hamburg Box“

Neue Abholstationen im Hamburger ÖPNV: Die Bahn verspricht „Alle Pakete an einem Ort“ mit der „Hamburg Box“

2017 wollte die Bahn an ihren Bahnhöfen intelligente Schließfächer zur Abholung von Paketen und Lebensmitteln aufstellen. Daraus wurde nichts. In Hamburg scheint es jetzt einen neuen Anlauf zu geben ...
Weiterlesen …