holyEATS

holyEATS erschien ab März 2018 bis zu Beginn der Corona-Krise im Frühjahr 2020 regelmäßig als Newsletter zu Trends und Entwicklungen in System-Gastronomie und Delivery. Dabei standen internationale Franchise-Marken ebenso im Fokus wie der stark wachsende Markt der Lieferessen-Logistik sowie Gastro-Newcomer aus dem deutschsprachigen Raum – von McDonald’s und Vapiano über Deliveroo und Lieferando bis zu Swing Kitchen und Beets & Roots.

Aktuell gibt es leider keine neue Ausgaben. Sie können sich aber weiterhin registrieren, um direkt dabei zu sein, falls es wieder losgeht. (Bis dahin erhalten Sie keine E-Mails.)

Die Mission:

Information und Einordnung zum gastronomischen Markt in Deutschland, der sich durch die Digitalisierung rasant verändert, unter Berücksichtigung internationaler Trends (insbesondere aus dem englischsprachigen Raum).

Die Zielgruppe:

Leser, die die Zusammenhänge zwischen System-Gastronomie und Delivery verstehen wollen: nicht nur Profis aus Foodservice, Handel und Konsumgüterindustrie, sondern alle, die regelmäßig essen gehen oder bestellen.

Das Medium:

holyEATS bietet einen multithematischen Überblick zu aktuellen Branchenentwicklungen sowie – in loser Folge – detaillierte Porträts und Analysen interessanter Gastro-Konzepte und Marktteilnehmer.


Alle Texte

Foto [M]: Deliveroo, Amazon
holyEATS #34: Wie Deliveroo und Amazon voneinander profitieren könnten (und nicht nur den Markt für Lieferessen durcheinander wirbeln)
Universalkonzern und Delivery-Spezialist entdecken unüberbrückbare Gemeinsamkeiten ...
Weiterlesen …
Foto: Uber Eats
holyEATS #33: Lieferando erstümpert sich die Digital-Marktführerschaft, Vegan-Hype legt weiter zu, Uber Eats erklärt Geschäftsrisiken
Was sagt man als Delivery-Disruptor auf die Frage nach der Geschäftsentwicklung? „Keine Ahnung“! ...
Weiterlesen …
Foto: Takeaway.com
holyEATS #31: Alleinherrscher Lieferando erklärt Liefergebühren für Kunden zur Ausnahme – wer zahlt am Ende drauf?
Nach dem Aus für die Delivery-Hero-Marken will Takeaway.com weiter nur eins: wachsen, wachsen, wachsen! ...
Weiterlesen …
holyEATS #30: Brewdog macht Berlin zum europäischen Craft-Beer-Hub, Coffee Fellows traut sich Foodcourt, Digitalburger bei McDonald’s
holyEATS #30: Brewdog macht Berlin zum europäischen Craft-Beer-Hub, Coffee Fellows traut sich Foodcourt, Digitalburger bei McDonald’s
Puh, europäische Craft-Beer-Fans sitzen beim Brexit doch nicht auf dem Trockenen ...
Weiterlesen …
holyEATS #29: Five Guys macht Tempo bei der Deutschland-Expansion, Wagamama und Pizza Express starten To-Go-Konzepte, Lieferandos Marktpotenzial
holyEATS #29: Five Guys macht Tempo bei der Deutschland-Expansion, Wagamama und Pizza Express starten To-Go-Konzepte, Lieferandos Marktpotenzial
Burger und Fritten aus frischen Zutaten – reicht das zur Immunität gegen internationale Systemgastro-Trends? ...
Weiterlesen …
holyEATS #28: Ocado bringt Lunch mit Zoom, Food to Go wird mobil, Shake Shack kommt mit dem Burger-Truck
holyEATS #28: Ocado bringt Lunch mit Zoom, Food to Go wird mobil, Shake Shack kommt mit dem Burger-Truck
Eben noch Gastro-Lieferdienst? Jetzt schon Sandwich-Sofortversorger! ...
Weiterlesen …
holyEATS #27: Foodora sagt leise Servus, Caviar kennzeichnet „gesundes“ Bestellessen, Vapiano wird bescheiden
holyEATS #27: Foodora sagt leise Servus, Caviar kennzeichnet „gesundes“ Bestellessen, Vapiano wird bescheiden
Im europäischen Markt für Lieferessen haben die Aufräumarbeiten begonnen ...
Weiterlesen …
holyEATS #26: Food Courts vs Food Halls – Warum sich Shopping Center mit ihrer Gastro-Euphorie verkalkulieren
holyEATS #26: Food Courts vs Food Halls – Warum sich Shopping Center mit ihrer Gastro-Euphorie verkalkulieren
Retten Restaurants Einkaufszentren vor dem Offline-Exodus? Nee ...
Weiterlesen …
Blog-Unterstützer:innen können sich über Steady einloggen, um Support-Hinweise und Werbung im Text auszublenden:

Archiv