Kaiser’s Zeitreise-Supermärkte mit den Dalmatiner-Fliesen sagen adé

Kaiser’s Zeitreise-Supermärkte mit den Dalmatiner-Fliesen sagen adé

Inhalt:

Das Ende einer Ära steht bevor, wenn Kaiser’s- und Tengelmann-Märkte in Berlin, München und Rhein-Ruhr an ihre neuen Besitzer übergehen.

Das Supermarktblog wird unterstützt von

Anfang des neuen Jahres gehen die Kaiser’s- und Tengelmann-Märkte in den Regionen Berlin, München und Rhein-Ruhr an ihre neuen Besitzer Edeka und später Rewe über (siehe Supermarktblog). Damit endet nicht nur ein mehr als zweijähriger Streit, in dem sich die Geschäftsführer großer deutscher Handelsketten öffentlich gegenseitig der Lüge bezichtigten. Mehrmals.

Sondern auch die Ära des kleinen Stadt-Schrubbelsupermarkts, bei dem jeder Einkauf zu einer kleinen Zeitreise wurde.

Die altmodischen Kaiser’s-Filialen in Nordrhein-Westfalen, die für Edekas Supermarkt-Konzept zu klein sind, dürften im kommenden Jahr zu Netto-(ohne Hund)-Discountern umfunktioniert werden; in Berlin hat Kaiser’s in den vergangenen Jahren zwar zahlreiche ältere Läden modernisiert und neue, durchdesignte eröffnet. Manche Standorte sind aber kleine Fenster in die Vergangenheit geblieben. So wie der Charlottenburger Markt in der Otto-Suhr-Allee mit den Dalmatiner-Fliesen, der rustikalen (aber wunderbar weihnachtsgeschmückten!) Bedienthekenmöblierung und der hervorragenden Säulenverspiegelung oben in der Galerie.

ANZEIGE
Jetzt Supermarktblog-Sponsor werden!

Umzingelt von gleich zwei Rewe Citys und einem Edeka Reichelt blüht dem Mini-Supermarkt unter den neuen Hausherrn mit dem großen E vermutlich ebenfalls die Discounterisierung. Es sei denn, es schraubt ihn schnell noch jemand ab und stellt ihn als Zeitdokument ins Haus der Geschichte.

(Die im Osten werd ich aber auch vermissen:)

Ein ausführlicher Abschied von Kaiser’s Tengelmann inklusive Danksagung an die freundliche Kaiser’s-Kaffeekanne mit dem goldenen Mäntelchen erschien nach Erteilung der Ministererlaubnis bereits im Januar viel zu früh im Blog, hat sein Mindesthaltbarkeitsdatum allerdings noch nicht überschritten, falls Sie mal kosten möchten.

Alle Blog-Texte zur Übernahme der Supermarktkette stehen in dieser Übersicht.

Fotos: Supermarktblog

Hallo! Schön, dass Sie hier sind...

Darf ich Sie um einen kleinen Gefallen bitten? Im Supermarktblog stehen seit 2011 selbst recherchierte Texte und Analysen zu den Entwicklungen im europäischen Lebensmitteleinzelhandel. Ihre Unterstützung hilft mir dabei, diese Arbeit zu finanzieren und weiter unabhängig berichten zu können. Sind Sie dabei? Geht schon ab 2,50 Euro im Monat und dauert nur eine Minute. Herzlichen Dank! Jetzt unterstützen ⇢

Kommentieren

Archiv