Archiv

Quengelzone (1): Edeka verbockt Geburtstags-Kampagne, Tegut startet Snack-Eigenmarke „freppy“, Amazon Go kriegt Sitzplätze

Quengelzone (1): Edeka verbockt Geburtstags-Kampagne, Tegut startet Snack-Eigenmarke „freppy“, Amazon Go kriegt Sitzplätze

Edeka Minden-Hannover demonstriert anschaulich, warum die vermeintliche Werbekompetenz von Deutschlands führendem Lebensmittelhändler maßlos überschätzt wird; außerdem: Tegut macht mehr Snacks und Amazon Go baut sich Verzehr-Ecken in die Läden ...
Weiterlesen …
McLidl: Discounter wärmt spanischen Kunden Fast Food im Laden auf

McLidl: Discounter wärmt spanischen Kunden Fast Food im Laden auf

In spanischen Filialen macht Lidl Platz im Brötchenknast, um dort halbe Hähnchen und aufgewärmte Burger zu verkaufen. Die Fertigfraß-Initiative konterkariert das Image, um das sich der Discounter sonst so sehr bemüht ...
Weiterlesen …
Was passiert nach dem Verkauf mit Hans im Glück – und kann diese „Falafel Bowl“ Vapiano retten?

Was passiert nach dem Verkauf mit Hans im Glück – und kann diese „Falafel Bowl“ Vapiano retten?

Sind die in den vergangenen zehn Jahren entwickelten Gastrokonzepte womöglich von begrenzter Haltbarkeit? Außerdem: Pret macht Milchalternativen im Kaffee kostenlos, Starbucks To-Go-Becher teurer ...
Weiterlesen …
Neue Abholstationen im Hamburger ÖPNV: Die Bahn verspricht „Alle Pakete an einem Ort“ mit der „Hamburg Box“

Neue Abholstationen im Hamburger ÖPNV: Die Bahn verspricht „Alle Pakete an einem Ort“ mit der „Hamburg Box“

2017 wollte die Bahn an ihren Bahnhöfen intelligente Schließfächer zur Abholung von Paketen und Lebensmitteln aufstellen. Daraus wurde nichts. In Hamburg scheint es jetzt einen neuen Anlauf zu geben ...
Weiterlesen …
Adieu, Warentrenner: Immer mehr Supermärkte testen den Verzicht auf Kassen mit Förderbändern und Bedienung

Adieu, Warentrenner: Immer mehr Supermärkte testen den Verzicht auf Kassen mit Förderbändern und Bedienung

In Amsterdam setzt Albert Heijn in seinem neusten Innenstadt-Markt fast ausschließlich auf SB-Bezahlung; in den USA schickt Walmart auch Kund:innen mit großen Einkäufen zum Selberscannen ...
Weiterlesen …
DHL stellt die neue „Packstation Kompakt“ bei Aldi, Rewe und Netto (ohne Hund) auf

DHL stellt die neue „Packstation Kompakt“ bei Aldi, Rewe und Netto (ohne Hund) auf

Die neue Gerätegeneration kommt ohne Display aus und wird komplett per App gesteuert. Für den Test holt DHL diverse Handelsketten als Aufstellpartner ins Boot ...
Weiterlesen …
Next Generation Kochbox: Wie Amazon, Hello Fresh & Co. klassische Supermärkte als Mahlzeitenanbieter ausstechen wollen

Next Generation Kochbox: Wie Amazon, Hello Fresh & Co. klassische Supermärkte als Mahlzeitenanbieter ausstechen wollen

Was gibt’s heute Abend zu essen? Hello Fresh und Amazon positionieren sich zunehmend als Anbieter, die Inspiration und frische Lebensmittel fürs Zuhausekochen bereitstellen. Das wird für etablierte Handelsketten zunehmend zum Problem ...
Weiterlesen …
Steffen Henssler macht den Jamie – und sein Gastro-Konzept Ahoi in Frankfurt zum Franchise-System

Steffen Henssler macht den Jamie – und sein Gastro-Konzept Ahoi in Frankfurt zum Franchise-System

Außerdem in holyEATS-Ausgabe 48: DB Station & Service versteht nur noch Bahnhof – und reicht seine Konzepthoffnung „Station Food“ an den Partner SSP weiter. Und: Wird das noch was mit virtuellen Restaurants in Europa? ...
Weiterlesen …
„Nano Store“ am Amsterdamer Flughafen: So funktioniert Albert Heijns kassenloser Amazon-Go-Konkurrent

„Nano Store“ am Amsterdamer Flughafen: So funktioniert Albert Heijns kassenloser Amazon-Go-Konkurrent

Werden „Nano Stores“ zum neuen Standard für den Schnelleinkauf? Die niederländische Handelskette Albert Heijn to go probiert’s aus – mit einem Mini-Markt, bei dem man am Eingang bloß seine Karte scannen muss, um automatisch zu bezahlen ...
Weiterlesen …