Das Supermarktblog wünscht allen Lesern frohe Weihnachten und ein anstehfreies 2019!

Das Supermarktblog wünscht allen Lesern frohe Weihnachten und ein anstehfreies 2019!

Inhalt:

War das wieder ein Jahr! Mit umfangreichen Markt-Modernisierungen, umfangreichen Bio-Initiativen, SB-Kassenausbreitung und angriffslustigen Newcomern.

War das wieder ein Jahr! Mit umfangreichen Markt-Modernisierungen, umfangreichen Bio-Initiativen, SB-Kassenausbreitung und angriffslustigen Newcomern. Ach ja, ein Newsletter-Geschwisterchen zu Themen aus Gastro und Delivery hat dieses Blog ja auch noch bekommen!

Vielen Dank fürs Mitlesen, Kommentieren und die vielen Hinweise auf berichtenswerte Ereignisse aus der kuriosen Welt des Einkaufens. Wenn Sie mithelfen wollen, dass auch 2019 an dieser Stelle wieder kritische, launige, pingelige Texte dazu erscheinen, freue ich mich sehr, wenn Sie das Supermarktblog auf Steady unterstützen. Das hülfe mir sehr, dieses unabhängig von großen Verlagen erscheinende Projekt aufrecht zu erhalten.

(Praktischerweise gibt’s ein E-Book mit überarbeiten Blog-Klassikern und neuem Material gratis dazu – auch prima fürs Last-Minute-Schenken geeignet!)

Wenn Sie wissen wollen, welche Handelsthemen andere Blogleser in den vergangenen Monaten am meisten interessiert haben, werfen Sie über die Feiertage doch mal einen Blick auf die meistgelesenen Texte 2018 (weiter unten).

Oder Sie lesen einen der Hintergründe nach, die die in diesem Jahr erschienen sind – zum Beispiel zur großen Ratlosigkeit der Bio-Fachhändler und der Frage, ob Supermärkte und Drogerien die erfolgreicheren Bioläden sind. Dazu, wie Picnic aus den Niederlanden zum Liefersupermarkt für alle werden will. Oder wie Amazon seinen Biomarktkette Whole Foods in den USA zum Prime-Supermarkt macht. Sollten Sie von den allerletzten Weihnachsteinkäufen nachhause kommen, sehnen Sie sich aller Voraussicht nach einem baldigen Aussterben der Supermarktkassen (wie wahrscheinlich das ist, lässt sich hier nachlesen: Teil 1, Teil 2, Teil 3).

Wenn nichts Aktuelles dazwischen kommt, ist an dieser Stelle kurz Pause.

Zunächst wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie aber ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr! Stehen Sie zwischen den Feiertagen nicht so lange an Kassen herum.


Das sind die meistgelesenen Supermarktblog-Texte des Jahres 2018:

  1. Metro trennt sich von Real – die (fast ganz) ehrliche Verkaufsannonce (24. September)
  2. Lidl, Netto (ohne Hund) und der große Discounter-Ganzjahresfasching (26. Juli)
  3. Die große Ratlosigkeit der Bio-Fachhändler: Sind Supermärkte und Drogerien die erfolgreicheren Bioläden? (23. Februar)
  4. Reals Mogel-Modernisierung in Dinslaken: Dasselbe in Grau (25. April)
  5. „Nicht kostendeckend“? Warum Kauflands Lieferservice doch zum Erfolg hätte werden können (2. Januar)
  6. App statt Karte: So funktioniert Lidls Bonusprogramm Lidl Plus in der Praxis (11. Juli)
  7. Adieu, alter Aufbackapparat! Aldi Süd schöpft sich „Meine Backwelt“ (25. Januar)
  8. Budnikowsky eröffnet seine erste Filiale in Berlin – zwischen dm und Rossmann (8. Juni)
  9. Nach Test in NRW: Amazon-Fresh-Herausforderer Picnic kommt nach Deutschland (16. März)
  10. Zu wenig Bestellungen? Amazon Fresh laufen die „Lieblingsläden“ davon (23. Januar)

Titelfoto: Supermarktblog

Kommentieren

Blog-Unterstützer:innen können sich über Steady einloggen, um Support-Hinweise und Werbung im Text auszublenden:

Archiv